Wenn es nach frischem Kaffee duftet - ptuj.info

Kulinarik

Die Stadt hat eine reiche Café- und Rösttradition, die zurück in das Jahr 1786 und die Zeit des unternehmerischen Bürgers Jožef Kipertz reicht, der ein Café mit eigener Rösterei in der Altstadt von Ptuj unterhielt, wo heute das Hotel Mitra steht. Das schöne Stadthotel pflegt damit die Tradition alter Rezepte mit der Hausmarke Coffee Story Kipertz weiter, die in einer Boutique-Rösterei geröstet wird. Bei der Kaffeeröstung werden drei Hauptmerkmale des Kaffeebohnenaromas kontrolliert: Säure, Süße und Bitterkeit. Je länger der Kaffee geröstet wird, desto weniger sauer ist er, jedoch bitterer. Die Süße ist schwieriger zu kontrollieren, es wird jedoch angenommen, dass sie den Höhepunkt zwischen den höchsten Punkten der Bitterkeit und der Säure erreicht. Geschicklichkeit und Röstkenntnisse spielen beim endgültigen Aroma des Kaffees eine entscheidende Rolle. Diesem kann mit verschiedenen Röstmethoden eine persönliche Note verleiht werden. Auf der Terrasse des Hotel Mitra können Sie die Beherrschung dieses Prozesses bei einer Tasse exzellentem Kipertz-Kaffee bewerten.

In Ptuj findet jährlich ein Festival der Kaffee- und Cafékultur statt, an dem Baristas, Kaffeelieferanten und Liebhaber im malerischen Hotel Mitra und anderen Cafés in der Altstadt teilnehmen. Entspannte, aber gleichzeitig professionelle Gespräche im Rahmen des Festivals zeugen davon, dass Kaffee das komplexeste und gleichzeitig geselligste Getränk ist, das die Menschheit kennt.

Neue Ereignisse