Die Schatzstücke des Schlosses Ptuj - ptuj.info

Erlebnisse

Das Regionale Museum Ptuj – Ormož ist eines der am besten besuchten slowenischen Museen und beherbergt vier Sammlungen von nationaler Bedeutung. 2018 feierte es sein 125-jähriges Jubiläum. Die meisten Stücke aus den Sammlungen sind im Schloss Ptuj ausgestellt, wo Sie während der Erkundung dieser Sehenswürdigkeit ihre Schätze auch bewundern können.

TIBIAE

In der Musikinstrumentensammlung mit fast 350 Instrumenten für Kunst- und Volksmusik befindet sich auch eine römische Doppelflöte aus Knochen, Bronze und Messing. Die Tibiae aus dem 2. oder 3. Jahrhundert ist eine Rarität von globaler Bedeutung. Der präzise hergestellte Mechanismus mit rotierenden Ringen und Fingerlöchern zeugt davon, dass es sich um ein technisch ausgereiftes Musikinstrument handelt, das für professionelle Musiker gedacht war.

GANZFIGUR-PORTRAIT DES SULTANS MEHMED IV

Die größte Sammlung türkischer Gemälde in Europa, die das frühe Interesse gebildeter Europäer für fremde Kulturen dokumentiert, zeigt berühmte türkische und europäische Militärführer und Würdenträger, Damen aus dem Osmanischen Reich und die Bewohner der fernen Länder. Sultan Mehmed IV. ist zweimal abgebildet: als junger Mann mit einem reich verzierten Turban und Kleidungen auf einem Brustporträt, das kurz nach 1670 gemalt wurde, und als reifer Mann auf einem 10 Jahre jüngerem Ganzfigur-Portrait.

EISERNE BOMBARDE AUS DER MITTE DES 15. JAHRHUNDERTS UND STEINKUGEL-KANONE AUS DEM ENDE DES 15. JAHRHUNDERTS

Die älteste Waffensammlung Sloweniens beherbergt auch die zwei ältesten Exemplare slowenischer Artillerie. Zu den interessantesten Überresten der spätmittelalterlichen Artillerie in Mitteleuropa zählen auch die eiserne Bombarde aus der Mitte des 15. Jahrhunderts und die etwa fünfzig Jahre jüngere Steinkugel-Kanone.

Neue Ereignisse